Gewahrsein durch Bewegung

mit Erhard Klammerth

Seminare

3 Tage Seminar in Kärnten, Stift St.Georgen/Längsee

03. bis 05. 03. 2023

Fr. 16h - 19h

Sa. 10h – 16.30h

So. 10h - 16h

 

ulrike.reiffenstein@aon.at

 

Wir bitten vor Kursbeginn um PCR Tests und um Mitnahme einer FFP2  Maske.

 

3 Tage Seminar in Wien

31. 03. bis 02. 04. 2023

Fr. 16h - 19h

Sa. 10h - 16.30h

So. 10h - 16h

 

erhardklammerth@a1.net

 

3 Tage Seminar in Kärnten, Stift St.Georgen/Längsee

05. 05. bis 07. 05.2023

Fr. 16h - 19h

Sa. 10h - 16.30h

So. 10h - 16h

 

ulrike.reiffenstein@aon.at

 

6 Tage Seminar in Kärnten, Stift St.Georgen/Längsee

04. 06 bis 09. 06. 2023

Beginn: So. 16h - 19h

Ende: Fr. 10h - 16h

 

ulrike.reiffenstein@aon.at

 

6 Tage Seminar in Kärnten, Stift St.Georgen/Längsee

17. 09. bis 22. 09.2023

Beginn: So. 16h - 19h

Ende: Fr. 10h - 16h

 

ulrike.reiffenstein@aon.at

 


 

Einzelunterricht in Funktionaler Integration in Wien und Kärnten auf Anfrage  

Einzelstunden, meist wortlos, in denen über Berührt- und Bewegt werden ungenützte Möglichkeiten entdeckt und integriert werden können.

Die Behandlungen werden individuell gestaltet und auf die besonderen Bedürfnisse des Menschen ausgerichtet. 

 

Ich bitte um 1 PCR Tests vor der Einzelstunde und um Mitnahme einer FFP2  Maske.  

     

Anmeldung in Wien

erhardklammerth@a1.net

Anmeldung für Kärnten

ulrike.reiffenstein@aon.at

 


  

Online Wohnzimmer Lektionen Jänner 2023

Jänner 10., 13., 17., 19., 24., 27.

19.45h – 21h

Der Zoom Link ist der gleiche wie bei den letzten online Abenden.

Ich bitte um ausreichende Helligkeit im „Wohnzimmer“ ohne schwarze Kleidung

die Licht frisst.

Information und Anmeldung für die Termine

erhardklammerth@a1.net 

 


»Unser Geist ist die Ursache der Verwirrung und des Scheiterns, während der Körper unser großer Meister ist – nicht der anatomische, nicht der Körper als Objekt, sondern der Körper verstanden als die Gesamtheit der Kräfte und Fähigkeiten, der uns bekannten und der uns unbekannten, die unsere Aktivität tragen und speisen...... « Jean Francoise Billeter | Das Wirken in den Dingen